Der Projekttag der Klasse 10a in der Gedenkstätte Sachsenhausen am 25.9.2007

Wir, die Klasse 10a der Paul-Natorp-Schule Berlin, haben im Rahmen unseres ganztägigen Projekttages in der Gedenkstätte Sachsenhausen zunächst an einer Führung teilgenommen, wo uns ein Museumspädagoge grundlegende Informationen über die Geschichte und den Aufbau des Konzentrationslagers Sachsenhausen vermittelte.

Anschließend sollten wir uns selbstständig in Gruppen an verschiedenen „Stationen“ der Gedenkstätte in von uns im Vorfeld ausgewählte Themen einarbeiten. Wir mussten den entsprechenden Teil der Ausstellung so bearbeiten, dass wir die Informationen aus diesem Teil der Gedenkstätte unseren Mitschülern am Ende des Tages näher bringen konnten. Nach etwa 2 Stunden Informationszeit sind wir daher in der gesamten Gruppe von Station zu Station gelaufen und die einzelnen Gruppen haben ihr Thema der restlichen Klasse vorgestellt.

Der Besuch im Konzentrationslager Sachsenhausen war informativ, besonders die Art und Weise der Information: Die Selbstinformation war sehr sinnvoll, wenn auch anstrengend.

Die Arbeitsergebnisse der einzelnen Gruppen haben wir auf dieser Seite thematisch geordnet präsentiert.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: