Überblick über die Geschichte des KZs Sachsenhausen

Das Konzentrationslager Sachsenhausen ist eines der frühen fest institutionalisierten Konzentrationslager und löste das „wilde“ Konzentrationslager Oranienburg ab, das seit 1933 bestanden hatte. Es wurde im Sommer 1936 von Häftlingen in Zwangsarbeit errichtet. Seinen Namen hat es vom naheliegenden Bahnhof Sachsenhausen, den die SS als „Deportationsbahnhof“ benutzte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements